Kinder wollen aktiv sein, alles ausprobieren und die Welt kennen lernen. Wir begleiten sie und lassen ihnen genügend Zeit und Raum für ihre Neugierde, ihren Bewegungsdrang und ihren nötigen kreativen Freiraum. Jedoch setzen wir klare Grenzen im Umgang miteinander.
Somit entsteht eine fruchtbare, liebevolle und entspannte Atmosphäre, in der sich das Kind respektiert, akzeptiert und geborgen fühlt.
   
 
 



     
 

Wir tun das, was jedes Kind von Natur aus gerne tut. Singen, tanzen, stampfen, trommeln, Instrumente ausprobieren, Lärm machen, Reime lernen, Klatschen und natürlich spielen und Spaß haben.
   
 
     



     
 

Kinder sind ausgesprochen lernbegierig und wollen Geschichten und Spiele immer und immer wieder hören und erleben. Dafür sind Reime, Sprüche und Lieder wunderbar geeignet.
Durch Stampfen, Klatschen, Singen und Tanzen drücken Kinder ihre Gefühle aus. Sie bringen ihren Körper in Schwingung, was sich positiv auf ihre Entwicklung auswirkt.

Ziele:
- Freude am musizieren und singen
- Gefühle und innere Stimmungen transportieren
- Gespür und Gefühlsentwicklung für Töne, Musik und
   Rhythmus
- Lern- und Konzentrationsfähigkeit
- Förderung von Sprach und Körperrhytmus
- Differenzierung, selektives Hören
- Erweiterung des Tonumfanges
- Koordination der beiden Gehirnhälften